08.04.2016

Ein Strauß gefallener Blüten aus meinem Garten

 

erhebt voller Stolz 

die Blütenköpfe für eine letzte Inszenierung.

 

Hereinspaziert

der Strauss ist heute aus 

und 

in meinem Garten.


Manchmal kommt es vor, dass die Hunde bei ihren Streifzügen durch den Garten, das ein oder andere Blümchen abknicken. Diese sind heute bei mir in die Vase gekommen - leicht ummantelt von  letztjährigen Ähren eines Pampasgrases. Den Strauß, bestehend aus weißen und gelben Trompetennarzissen, sowie der Blüte einer Elfenblume, überlasse ich euch zur Betrachtung ohne weitere Worte. Am Ende dieser Strauß-Serie gibt es jedoch nochmals etwas für euch - wenn ihr wollt!







Nun habt ihr den Strauss von allen Seiten beäugt - großes Lob, dass ihr durchgehalten habt!  

Wenn ihr nun schon in meinem Garten seid, dann kann ich euch auch noch ein klein wenig mehr zeigen; sofern ihr mögt.


Mein Garten:


  • ein ganz persönlicher Ort der Inspiration, 
  • ein intimes Wohlfühl-Reich, 
  • ein Stück Natur, welches ich beobachten und mitgestalten darf, 
  • ein kleines wildromantisches Paradies auf Erden 
und nicht zuletzt
  • ein Ort der Besinnung und Ruhe sowie der Zwiesprache mit der Natur. 
Ein Garten hat für mich auch immer etwas mit Kunst und Kreativität zu tun. Es gibt zwar in Sachen Pflanzenpflege richtig oder falsch - aber wenn es um die Art und Weise des Gestaltens geht, so ist jeder Gärtner für mich ein Künstler, der sein Innerstes sprechen lässt. Hieraus entstehen dann ganz eigene gärtnerische Landschaften und ganz individuelle Gartenszenen, welche aus dem Herzen kommen und immer richtig sind, für den, der sie geschaffen hat. 

Ich biete euch hier einige kleine Einblicke in meine persönliche Gartenwelt - in mein innerstes Paradies. Nur ein klein wenig, da ein Gesamtüberblick für mich gefühlt momentan zu viel wäre. Sicherlich werden nach und nach immer wieder Einzelteile nachfolgen.

Um auch selbst den Garten nicht auf einmal ins Auge fassen zu können, habe ich mir aus Eichenholz eine kleine Sichtschutzmauer gebaut. Hinter diese sitzen wir an sonnigen Tagen gerne, denn dort ist ein schattiger Gartenteil.  Einige Schmuckelemente gibt es hier - besprüht in einer meiner Lieblings-Accessoire-Farben: Bordeaux-Rot.

Frühling in Rot-Weiß

Was gibt es Schöneres als frische Erde, locker, krümelig und duftend! Erde zum Hineingreifen, Hineinwühlen, am besten und liebsten mit bloßen Händen. Wenn man solch frische Erde auf der Haut spürt, spürt man Leben. Manchmal sogar ganz drastisch und real in Gestalt eines dunkelrosa Regenwurms."
Peter Würth




Mein Schattenbeet. Im Frühling noch ganz licht im Sommer in vollem Schatten, habe ich es überwiegend mit Blattpflanzen und weißblühenden Stauden bepflanzt.



Hasenglöckchen stehen Spalier am kleinen Gartenweg. In diesem Jahr blühen sie, obwohl ich dort noch nicht das Laub aus den Beeten entfernt hatte. Darunter das Gelb-Blau-Weiße Beet, derzeit nur in Gelb und Blau und einem Quertreiber-Pflänzchen, ein rotes Schlüsselblümchen. Dies möchte mich etwas neckisch am Beetrand provozieren - ich lasse es mit einem Schmunzeln gewähren - ist ja schließlich Natur und in ihr herrscht keine Ordnung.



Zartweiß und Schwarz auch im Garten kann dies ganz reizvoll sein, speziell wenn die Blüten und Blattformen so konträr sind und einen tollen Kontrast schaffen. Ich liebe Kontraste und arbeite viel mit diesem Gestaltungselement.





Das kleine Herzstück in meinem Garten ist nur ein Detail, welches sich in einem runden Beet unter einem Rosenbogen befindet. Es fängt den Blick ein und rückt sich somit ins Herz hinein.




Dies ist es gewesen für heute - ein kleiner Einblick in noch kleinere Ausschnitte eines mittelgroßen Gartens im Schwabenland. Wer mir einen lieben Frühlings-Gruß hinterlässt, wird mich freudig lächelnd zurücklassen.

Es grüßt aus dem frühlingshaften Garten

Marion 

alias


Verlinkt mit:



Kommentare:

  1. Den Strauß mit dem Pampasgras zu ummanteln finde ich eine schöne Idee.
    Auch die Einblicke in deinen Garten finde ich schön.
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende,
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für den lieben Kommentar. Ich freue mich, wenn dir die Idee und der Garten gefallen haben. Es sendet liebe Grüße Marion

      Löschen
  2. ...das Glas mit dem Gras zu umwickeln ist eine tolle Idee, liebe Marion,

    so leuchtet das frische Gelb der Blüten noch viel mehr...schön ist es in deinem Garten,

    lieber Gruß
    Birgitt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Birgitt, es freut mich, wenn Dir meine Idee gefällt, ist ja auch easy nachzumachen. Vielen Dank für die lieben Worte, es grüßt Marion

      Löschen
  3. Einen schönen Garten habt Ihr. So einer würde mir auch gefallen.
    Lieben Gruß und ein schönes Wochenende
    Katala

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank liebe Katala für die netten Worte. Es grüßt Dich herzlich Marion

      Löschen
  4. Liebe Marion,
    jetzt rollen mir die Tränen, weil ich an meinen eigenen Garten denke.
    herzlich Margot

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, das wollte ich natürlich nicht erreichen - kann es aber gut verstehen. So ein Garten kann einem schon fehlen - vielleicht kannst Du dir wieder irgendwo ein grünes Fleckchen unter den Nagel reissen. Das wünsche ich Dir von Herzen. LG Marion

      Löschen
  5. Schön ist er, dein Garten! Viel Freude damit wünscht Regula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Regula, die werde ich in diesem Jahr sicher auch wieder haben. Ich wünsche Dir eine schöne Woche. LG Marion

      Löschen
  6. Hallo Marion,
    Eigentlich wollte ich schon gestern kommentieren - aber da war kein Kommentarfeld?!?
    Ein wunderschöner Narzissenstrauß und dann die Vase mit dem Pampasgras zu umwickeln - tolle Idee. Auch der Einblick in deinen Garten - fantastisch! Mit welchem Programm kann solche Collagen erstellen? Ich wünsche noch ein sonniges Wochenende & LG Christiane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Christiane das ist ein online-Programm mit Testversion - ich finde es auch ganz prima: http://www.fotor.com/app.html#!module/collage/tool/FunkyCollage. Vielen Dank für deinen lieben Kommentar. Ich wünsche eine schöne Woche. LG Marion

      Löschen
  7. So frühlingshaft schön im Garten.
    Da bekommt man Lust auf die Gartenarbeit.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, so soll es sein, ein Natur und Gartenblog soll ansteckend sein, die schönen Dinge in der Welt zu genießen und zu entdecken. Danke fürs Kommentieren. LG Marion

      Löschen
  8. Da hast du ja ein paar schöne Collagen gemacht.
    Ich wüsste gar nicht, wie das geht mit den kreativen Aufteilungen.
    Der Goldlack ist bei geschütztem Stand winterhart. Der letzte Winter war ja so mild, dass es ihm gar nichts ausgemacht hat.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Elke, dies ist das tool für die Collagen mit dem kreativen etwas - in der Testversion kostenlos: http://www.fotor.com/app.html#!module/collage/tool/FunkyCollage.
      Vielen Dank für deine lieben Worte, Marion

      Löschen
  9. Ein wundervolles Arrangement mit den Osterglocken....
    und einen hübschen Garten hast du auch.
    Liebe Grüße, Karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank liebe Karin für Deine lieben Worte. Es grüßt Dich herzlich, Marion

      Löschen
  10. Danke für die schönen Einblicke in deinen garten , gefällt mir. Die elfeblume habe ich auch, leider blüht sie noch nicht. Schneidest du eigentlich die Blätter im Weg? Ich lasse immer alles stehen und nehme nur nach und nach die vertrockneten weg, aber so sieht man die Blüten nicht so sehr. Freue mich auf weitere Gartenbilder. LG Dani

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Dani, nein das habe ich bisher nie gemacht - aber man kann oder es wird empfohlen, um die Blüte besser zu betonen. Ich werde es nächstes Jahr mal testen. Vielen Dank für die lieben Worte. LG Marion

      Löschen
  11. Das war ein schöner Streifzug durch deinen Garten! Danke fürs Mitnehmen.
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Marcus, vielen Dank, fürs Kommentieren und den Besuch meines Blogs. LG Marion

      Löschen
  12. Der Blumenstrauss ist so wunderschön! Pampasgras um die Vase - was eine geniale Idee!
    Der Spaziergang durch Deinen Garten höchst anregend! Bei uns ist der Garten noch nicht so weit - die Hasenglöckchen haben noch keine Blüten.
    Viele Grüße von Renate

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Renate, vielen Dank für die lieben Worte. Es freut mich, wenn es Dir bei mir im Blog gefällt. Aber wenn der Frühling noch nicht ist, dann kommt er sicher bald - dann ist es bei uns auch schon wieder vorüber! LG Marion

      Löschen
  13. Your garden is beautiful......love the last mosaic!
    Happy Sunday!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you very much for your friendly comment. Greetings from Marion

      Löschen
  14. I would love to wander in your garden! The bouquet of yellow blooms is so lovely.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank your very much for visiting my blog and give me that lovely comment. Greetings from Marion

      Löschen
  15. Liebe Marion, ich bin ganz begeistert Deinen tollen Gartenblog gefunden zu haben. Die Auszüge aus Deinem Garten sind einfach zauberhaft. Der Frühling ist auch nicht mehr zu übersehen. Einen Strauss Narzissen hätte ich auch gerne, aber sie blühen eher verhalten. Leider!

    LG kathrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, das freut mich sehr, wenn jemandem mein Blog und meine Arbeit gefällt. Solche lieben Kommentare sind die Belohnung für die Bloggerin. Dankeschön. LG Marion

      Löschen
  16. Bei dem farbenprächtige Gebinde war das durchgehalten nicht allzu schwer, liebe Marion. Und in
    dieser schattigen und liebevoll deodorierten Ecke könnte ich es auch stundenlang aushalten.
    Fehlt nur noch Kaffee und Kuchen. ;-)
    Viele liebe Grüße
    Sigi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Sigi, da hast Du recht, Kaffee und Kuchen, das wäre noch das Tüpfelchen auf dem I. Aber im Sommer wird das sicher wieder so sein - öfters mal mit lieben Nachbarinnen beim Gartenplausch und Rezepte-Tausch. Vielen Dank fürs Kommentieren. LG Marion

      Löschen
  17. Oh how beautiful, so much is blooming already in your garden. Here it is just beginning.

    AntwortenLöschen
  18. Wonderful Spring breezes in your photos...
    Thank you for joining us at the Floral Friday Fotos meme.

    AntwortenLöschen

Einige liebe Worte sind für mich wie ein warmer Regen im Mai ... sie geben mir die Kraft für ein ganzes Blogger-Jahr, kreativ in die Welt zu schauen. Ich danke euch allen dafür.

Gerne besuche ich auch eure Blogseiten und hinterlasse einen Kommentar. LG Marion