16.01.2016

Eine alte Dame schüttelt die Kissen aus

und verziert unseren Garten mit einer weißen Pracht. 


Jedes Detail im Garten erscheint plötzlich etwas fremd und unberührt. Eine seltsame Ruhe breitet sich aus, als würde die Natur für kurze Zeit den Atem anhalten. Nach und nach breitet sich eine weiße Decke über allem aus und man könnte meinen, endlich sei er da - der Frieden, auf den die Menschheit schon so lange wartet.

Leider ist dieses Empfinden nur von kurzer Dauer. Schon bald werden die ersten Spuren hinterlassen worden sein und die Zivilisation hat zurück erobert, was ihr gerade genommen zu sein schien. 

Daher habe ich mich zu Beginn des Zaubers in den Garten begeben und ein wenig von dieser besonderen  Stimmung eingefangen - damit sie uns erhalten bleibt - auch wenn die Wirklichkeit wieder in unsere Umgebung zurückkehrt.

* * *

Im Winter trägt man gerne Hut ...


Strammstehen und Haube tragen.




Leicht angepudert und schwungvoll durch den Winter.



Wasser gibt es heute keines!



 Der Winter setzt dem Unscheinbaren ein Krönchen auf.


Nicht nur Frau Holle schüttelt die Betten aus - auch die Ohrenkneifer ... sehr mutig - aber jedem das Seine.



 Auch der Staudenfenchel nimmt die winterliche Ehrung gerne entgegen und trägt sie mit erstaunlicher Leichtigkeit!


Eine schöne schneereiche Zeit wünschen die Blumenfrauen.

Kommentare:

  1. Wundervolle Fotos! Hier hat es heute auch geschneit, aber eher pappig-nass, sodass es auf den Pflanzen nicht hielt und auch nicht so schön aussah wie bei dir.
    Mal schauen, ob ich morgen Schneefotos machen kann.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, die Bilder sind von gestern, da war noch alles frisch! Heute ist es auch nicht mehr so schön gewesen. Wünsche Dir viel Wetterglück!
      LG
      Marion

      Löschen
  2. Was für bezaubernde Fotos!!! LG Christiane

    AntwortenLöschen
  3. Hallo MARION,
    von Elkes Blog bin ich gerade hier herübergeschneit und habe deine tollen Schneebilder bewundert!
    Winterliche Rosengrüße von Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank Christine, dann werde ich demnächst auch bei Dir "vorbeischneien ...." :-))

      Löschen

Einige liebe Worte sind für mich wie ein warmer Regen im Mai ... sie geben mir die Kraft für ein ganzes Blogger-Jahr, kreativ in die Welt zu schauen. Ich danke euch allen dafür.

Gerne besuche ich auch eure Blogseiten und hinterlasse einen Kommentar. LG Marion