04.03.2016

Frisst das Schaf wohl Tulpen?


  

Nein, dafür ist es einfach zu klein!


Bisher habe ich mich immer in meinem Garten bedient - heute nicht. 

Zum Rosengärtner meines Vertrauens bin ich gefahren. Ja, ihr habt richtig gelesen: Zum Rosengärtner. Allerdings war es den Rosen bisher noch nicht warm genug, sodass auch der Rosengärtner keine Rosen im Angebot hatte. 

Was er hatte seht ihr auf meinen Bildern. Vorgefertigte Päckchen mit Tulpen, Freesien und Ranunkeln. Den Efeu habe ich von meiner geliebten Grünschnittstelle, somit ist auch heute nicht alles gekauft. 

Freesien gehören eigentlich nicht zu den Schnittblumen meiner Wahl, aber da sie inklusive waren, sind sie nun mit im Strauß. Ranunkeln sind Lieblingsblumen von mir, ebenso diese schönen gefüllten Tulpen in den zarten Rosé-Tönen.

Arbeitsmaterial Blumenstrauß österlich

Tulpen haben ja die Eigenheit noch in der Vase zu wachsen. Ich habe vor einigen Jahren gelernt, dass man dies verhindern kann, indem man jeden Tulpenstiel kurz unter der Blüte mit einer Nadel durchsticht. Dies wird als erste Maßnahme des heutigen Straußprojektes von mir durchgeführt.


Tulpen, Ranunkeln und Notenpapier

Nun aber zur eigentlichen Herstellung des Straußes.
Folgendermaßen geht man vor: 

Tulpen kürzen, damit sie in das Gefäß der Wahl passen. Dies ist bei mir heute ein Joghurteimer. Diesen stelle ich in eine pfiffige Tüte aus Packpapier, der Eimer wird somit unsichtbar. Wasser auffüllen nicht vergessen! Die Blumen gebe ich einzeln samt Efeu hinein, gebunden wird der Strauß nicht. Obenauf lege ich zum Abschluss eine schöne Feder.

Irgendetwas fehlt mir noch, ich gehe in den Garten und komme mit einer Clematis-Ranke zurück, welche ich unten um den Strauß schlinge. Zu guter Letzt binde ich die Haltegriffe der Tüte mit dekorativen Bändern nach unten weg. Damit ist der Strauss auch schon fertig. 

Ich vermisse dann noch etwas österlich Anmutendes und somit stelle ich den Blumen mehrere Schafe zur Seite. Nun bin ich zufrieden und kann endlich zu meiner Kamera greifen um das Ganze für Euch zu fotografieren.


Wollschafe mit Tulpen

Strauß Ostern, mit Schafen

Strauß mit Tulpen, Ranunkeln und Freesien


Nun habe ich noch einige Detailaufnahmen gemacht.
Tulpen mit Feder






Tulpe gefüllt, Rosa





Macro Tulpe


Macro Tulpe


Ich hoffe, mein heutiger Strauß macht etwas Lust auf Frühling und Ostern. 

Mit ihm beteilige ich mich an Holunderblütchens

http://holunderbluetchen.blogspot.de/


Es grüßt herzlich

Marion 
alias



Bei der Herstellung des Straußes habe ich festgestellt, dass in meinem Fundus noch viele der wasserdichten Papiertaschen sowie der stehenden, hängenden oder sitzenden Schafen vorhanden sind. Gleichfalls habe ich noch etliche Federn und auch passende Bänder in meinem Vorrat.

Somit kann ich ein günstiges Gesamtpaket für die Straußerstellung anbieten, wer sich interessiert kann per Kontaktformular gerne nachfragen.

Kommentare:

  1. Ich mag sehr gerne Feesien, Tulpen und Ranunkeln. Nur waren sie bei meinem Floristen mit über 2 Euro mir zu teuer, pro Stück.
    Nun will ich nächste Woche mal gucken, was er mir zu bieten hat.

    Dein Strauß in der Papiertasche finde ich so schön und mit Efeu kann man sovieles machen.

    Lieben Gruß und ein schönes Wochenende

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Eva, ich war beim Blumenzüchter, da bekomme ich es etwas günstiger. Und als Paket sind sie dann recht erschwinglich, man muss sie halt so zusammengestellt nehmen, wie sie vorrätig sind. Aber das hat ja gut gepasst fand ich. So durfte es diesmal etwas mehr sein, nächstes mal ist es dann evtl. günstiger Gartenschnitt - ich weiss noch nicht! LG Marion

      Löschen
  2. Liebe Marion,
    erstens ist der Strauß wunderschön gebunden und zweitens sind es meine Lieblingsfarben.
    Ich finde die Kombination von rosa,weiß,blau oder lila sieht so herrlich romantisch aus.
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Sigi


    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank - er ist noch nicht mal gebunden, sondern nur reingestellt in die Vase. Aber romantisch ist er in jedem Fall - die Farben haben mich sofort in ihren Bann gezogen - schon war ich hinn. LG Marion

      Löschen
  3. Ein toller Strauß, eine wunderschöne Komposition!
    Die Farben sind so schön. Frühling und Frische.
    Danke für die Inspiration, liebe Marion.
    Hab einen schönen Abend ... Frauke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, eigentlich haben mich die Blumen gepackt und nicht umgekehrt ;-)). Aber da lass ich mich schon gerne mal packen ! LG Marion

      Löschen
  4. Ein richtiges kleines floristisches Kunstwerk!
    Bon week-end!
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh vielen Dank liebe Astrid. Ein schönes Wochenende wünsche ich Dir auch! LG Marion

      Löschen
  5. ...na hoffentlich frißt das Schaf sie nicht,
    wäre doch zu schade um diesen wundervollen Strauß,

    lieber Gruß
    Birgitt

    AntwortenLöschen
  6. Nein zum Glück ist das Schäfchen schon satt und mag kein Blatt! LG Marion

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Marion,
    das sieht großartig aus, vor allem mit Schaf und der Feder.
    Das sind aber auch sehr prächtige Tulpenblüten, man sieht, dass sie nicht aus dem Discounter kommen.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank liebe Elke - ja die hatten keine so lange Reise! LG Marion

      Löschen
  8. Da muss sich das Schaf aber ganz schön recken, damit es an der Tulpe knabbern kann..
    Ein schöner Strauß, gefällt mir sehr. Und mit dem Efeu sieht die Blumenzusammenstellung noch etwas schöner aus.
    Danke für den schönen Strauß und liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja der Efeu gibt dem ganzen eine "Wohlfühlumgebung". Wie ich abends eine Decke auf dem Sofa ;-)). LG Marion

      Löschen
  9. Ein schöner Strauß ist das. Ich mag das Efeu darin und die Ranken darum. Der Strauß sieht so richtig nach Frühling aus.
    Lieben Gruß
    Katala

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für die lieben Worte Katala. Jetzt muss er nur noch kommen der Herr Früh...!
      LG Marion

      Löschen
  10. Was für tolle rosa Tulpen! Und die Macro Aufnahmen sind der Hit :) Liebe Grüsse *Hanne*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank liebe Hanne, es freut mich, wenn mein Post gefällt. So sollte es sein! LG Marion

      Löschen
  11. Hallo Marion, ein sehr schöner Strauß in wunderschönen - nicht alltäglichen - Farben!
    Tulpen liebe ich sowieso und Ranunkeln erst recht! Freesien bringen ein wenig Duft in das
    Arrangement. Gestern habe ich mich auch am Efeu mit seinen kugeligen Fruchtständen und Blättern in der Altersform bedient. Ja, es wird jetzt höchste Zeit, meine Clematis viticella zurückzuschneiden.
    Gute Aussichten also, Deinen Strauß nachzumachen. Eine schöne Woche und liebe Grüße Edith

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Edith, dann wünsche ich viel Spaß am zukünftigen Strauß - er ist wirklich nicht schwierig nachzumachen! LG Marion

      Löschen

Einige liebe Worte sind für mich wie ein warmer Regen im Mai ... sie geben mir die Kraft für ein ganzes Blogger-Jahr, kreativ in die Welt zu schauen. Ich danke euch allen dafür.

Gerne besuche ich auch eure Blogseiten und hinterlasse einen Kommentar. LG Marion