17.04.2016

Was hat der Schalk mit Blumen zu tun?



www.blumenfrauen.blogspot.de - Farbspiele an Blumenfotografie mit Photoshop
www.blumenfrauen.blogspot.de - Farbspiele an Blumenfotografie mit Photoshop

 Er sitzt bei der Blumenfrau auf der Schulter und sagt die Zukunft voraus ...



Wer weiß schon, was morgen kommt. Man glaubt zu wissen, aber es kann ganz anders kommen. Vor allem anders, als man es eventuell so toll geplant hat. 

In die Zukunft sehen können - wäre das schön? Ich weiß nicht! Will ich wissen, was mir morgen evtl. Schlechtes passiert? Nur dann, wenn ich es auch abwenden könnte - sonst lieber nicht! Was meint ihr - würdet ihr gerne in die Zukunft schauen können? Die Lottozahlen vorher schon kennen, dafür aber in Kauf nehmen müssen, dass ihr seht, welches Unglück sie hinter sich herziehen werden?

Also ich kann, so meine ich, in die Zukunft sehen ... denn ich kenne meinen Blog-Post von morgen schon!!! ; -))). Damit ihr in etwa eine Ahnung bekommt und es doch leicht im Verborgenen und Rätselhaften bleibt, habe ich heute ein Bild mitgebracht, an welchem ich mich kreativ und farblich etwas ausgetobt habe. Der Schalk in meinem Nacken hat den Pinsel geschwungen ...


www.blumenfrauen.blogspot.de - Farbspiele an Blumenfotografie mit Photoshop
www.blumenfrauen.blogspot.de - Farbspiele an Blumenfotografie mit Photoshop


Habt ihr auch einen Schalk ... dann lasst ihn hier mal die Schreibfeder schwingen - ich freue mich darüber!

Liebe Grüße und bis morgen (wenn euch dies hier nicht abgeschreckt hat ...)

Marion 

alias


Verlinkt mit:


Kommentare:

  1. Ich kann nicht in die Zukunft schauen und ich möchte es auch nicht. Du liebe Zeit, selbst die Lottozahlen möchte ich nicht kennen, denn ich wüßte ehrlich, nicht, was ich mit soviel Geld anfangen sollte. Ja, doch, ich würde es meinen Kindern geben, aber die brauen das auch nicht, die haben genug, wie ich auf. Es reicht mir zum Leben und was brauche ich mehr? Brauche ich das alles, was es so gibt. So sehen es meine Kinder auch. Vielleicht, wenn ich damit Gesundheit kaufen könnte, aber das kann man ja nicht und das ist auch gut so.

    Ja, ich kenne meinen Post von morgen auch schon und ich habe auch schon einen Namen dafür.
    Bietigheimer Schätzla. Da bin ich auf deinen morgen gespannt und hast du was gemalt?

    Na, dann bin ich gespannt.

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Marion,
    ein farbenfrohes Bild ist dir da gelungen!
    Ich glaube, ich möchte nicht wissen, was mir die Zukunft bringt...
    Ich nehme es, wie es kommt.
    Noch einen schönen Sonntag & LG Christiane

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Marion,
    ich musste sofort an die wunderschönen Mohnblüten denken, als ich Dein bearbeitetes Blumenbild sah. Sicher liege ich vermutlich falsch, aber das macht auch nichts, mir gefallen die kleinen Gänsehautstiele so gut!;-)
    Angenehmen Restsonntag,
    moni
    http://www.reflexionblog.de

    AntwortenLöschen
  4. hmm Herr Schalk??Oder Frau Schalk??
    nein.. die haben sich bei mir noch nicht sehen lassen ;)

    ein schönes fröhliches Bild hast du mit dem Schalk im Nacken
    entstehen lassen ;)
    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  5. Ich will nicht wissen, was morgen ist!
    Schalk... manchmal...
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Marion, ein wundervolles Bild. Sehr inspirierend! Ich mag die Farben und das Muster sehr!!!
    Vielen Dank für deine Teilnahme und: Sorry, dass ich so spät mit Kommentieren dran bin, aber ich hatte eine stressige Woche!

    Ganz liebe Grüße

    AntwortenLöschen

Einige liebe Worte sind für mich wie ein warmer Regen im Mai ... sie geben mir die Kraft für ein ganzes Blogger-Jahr, kreativ in die Welt zu schauen. Ich danke euch allen dafür.

Gerne besuche ich auch eure Blogseiten und hinterlasse einen Kommentar. LG Marion