27.06.2016

Das Rosenzimmer ist wieder eröffnet


aber nur bei Sonne!


Ich setze mich doch nicht bei Regen in mein Rosenzimmer. Da würde ich dann sitzen, den Schirm in der Hand, es prasselt auf den Tisch, von den Rosen tröpfelt das Rosenwasser ... so wäre das vermutlich. Nein da bin ich doch lieber im Trockenen - da kann so ein Outdoor-Räumchen heißen wie es mag ...


Scheint aber die Sonne, dann nutzen wir diesen Raum im Freien ganz gerne um das Mittagessen hier einzunehmen oder aber an ganz warmen Tagen auch das Abendessen. 

Hier sitzt man perfekt umduftet von einigen schönen Rosensorten, die so schöne Namen haben wie Albertine, Ghislaine de Feligonde, Westerland und .... eine unbekannte wildramblende Schöne, die von Nachbarsgarten sich gerne zu uns gesellt.



Alle spickeln sie ganz neckisch und neugierig (sind ja Damen) über den Zaun und wollen vermutlich genau wissen, was es zu Essen gibt und was wir uns dabei mitzuteilen haben. Aber psst das wird nicht verraten - ein wenig Privatsphäre müssen wir behalten.



An dieser Terrasse habe ich auch mein Kräuterkörbchen, darin befinden sich alle Küchenkräuter, welche ich so für die tägliche Essenszubereitung verwende. Dafür habe ich einfach einen alten Wäschekorb aus Weide mit Erde gefüllt und mit den Kräutern bepflanzt. Ich habe ihn etwas erhöht gestellt, damit die lieben Schnecken, meine Kräuter nicht anknabbern. Abgedeckt habe ich das Ganze mit kleinen Lavasteinen, dann verdunstet das Gießwasser nicht so schnell.


Das Schönste ist, dass ich an dieser Terrasse auch einen Ausgang aus meiner Küche habe. So kann ich mich jederzeit an den Kräutern bedienen und vom nächsten Rosen-Menue beim Kochen träumen.


Hier lehnen noch zwei alte Fensterrahmen, die werden noch montiert. Bis dies soweit ist, sind sie auch lehnend recht dekorativ, finde ich.






Darf ich vorstellen: hier haben wir die Rose Westerland bzw. eine kleine Collage von ihr. Sie beehrt uns im Sommer nochmals mit einer zweiten Blüte.


Hier die sicher allseits bekannt Ghislaine de Feligonde, eine wunderschöne überreichblühende Rose, die remontierend ist.


Diese Rose nennt sich Albertine, sie ist ein Blühgigant. Leider ein kleiner Wermutstropfen, sie blüht nur einmal im Jahr - dies aber aufs Üppigste - versprochen.


Ein Trio der duften Art. Hier finden wir zu meinen beiden Rosen noch die Ramblerrose der Nachbarin ... besser geht Nachbarschaft nicht!




Nur gut, dass die Welt nicht in Schwarz-Weiss entstanden ist.  Was uns da an Farbenpracht entgangen wäre - nicht auszudenken. Aber die Frauke im Schwarzweissblick möchte sich aufs Detail konzentrieren und sucht genau diese Aufnahmen - biddeschöööön da sind sie also!



Und hier nochmals in der schönsten Farbenpracht, die unsere Mutter Erde anzubieten hat .. tadaaaaa:


Von dieser Farbkombination habe ich, bevor ich meine Rosen für diese Ecke erstanden, immer geträumt. Nun sind es ca. 4 Jahre, seit ich die Rosen gepflanzt habe und mittlerweile ist der Traum Wirklichkeit geworden ...

Noch ganz verträumt grüßt euch
aus dem Outdoor-Rosenzimmer 

Marion

alias


VERLINKT MIT:

Kommentare:

  1. ...wunderschön ist es in deinem Rosenzimmer, liebe Marion,
    und der Duft muß unglaublich schön sein...nein, Rosen mag ich nicht in schwarz-weiß, da fehlt mir die Farbe...dann schon eher die alten Fenster,

    liebe Grüße
    Birgitt

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Marion,
    traumhaft schön dein Rosenzimmer!!!!
    Ich kann den Duft fast riechen......Herrlich.
    Ja viel Zeit gab es bisher noch nicht zum Rosen genießen, aber ich hoffe es liegt noch ein wunderbarer Sommer vor uns mit lauen Sommerabenden und Rosenduft......
    Ich wünsche dir eine gute Woche und ganz viel Sonnenschein.
    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  3. ...das ist ja ein traumhaftes Rosenzimmer. Dort würde ich auch gerne sitzen und mich von dem Duft einlullen lassen! Und diese Farbenpracht - zauberhaft!!!
    LG Christiane

    AntwortenLöschen
  4. So viele Rosen? Wunderschön. Und dort muß alles so gut duften...wie ien einem Märchen.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  5. ...was für ein herrliches Plätzchen!
    glG, Manja

    AntwortenLöschen
  6. Eine zauberhafte Farbkombination, liebe Marion, Deine Rosen sind ein Traum, Dein Outdoor-Rosenzimmer auch und die Rosenhecke Deiner Nachbarn ebenfalls. Nun wünsche ich Dir ganz viele Sonnentage, damit Du all diese Schönheit auch in vollen Zügen genießen kannst.
    Liebe Grüße
    Edith

    AntwortenLöschen
  7. Was für herrliche Rosen, tolles Zimmer.
    LG Doris

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Marion,
    was für ein herrliches "Rosenzimmer". Hier würde ich es mir auch gemütlich machen, so oft es geht. Deine Rosen sind wirklich wunderbar und die Nachbarn passen gut dazu.
    Eine tolle Idee mit den Küchenkräutern in einem alten Weidenkorb.
    Hoffentlich bleiben die wunderbaren Rosen noch eine zeitlang erhalten. Der Regen tut nich allen sehr gut.
    Einen guten Wochenstart wünscht
    Irmi

    AntwortenLöschen
  9. Ein herrliches Zimmer mit Rosen-Ausblick - traumhaft!!
    Genieße den Abend!
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  10. You would never leave this rosenzimmer! Lovely colours. Albertine is my favorite. Sorry to hear it flowers only once. But that colour.... Mmmm. Groetjes Hetty

    AntwortenLöschen
  11. Ein herrliches Plätzchen liebe Marion, zu gerne würde ich mich zu dir setzen und bisschen mit dir tratschen ❤️ Die Albertine hatte ich im alten Garten auch ..... sie war aber zu groß zum Umziehen.... Eine wunderschöne Rose, hier finde ich bestimmt auch ein Plätzchen um sie zu pflanzen
    Liebste Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Marion,
    die duftende Rosen-Zeit auf Terasse und Garten ist doch einfach zauberhaft!
    Eine tolle fröhliche Farbkombi hast Du in deinem Rosen-Zimmer. Albertine gefällt mir besonders gut.
    Unsere Terasse wird umduftet von Louise Odier und New Dawn. Leider konnten wir Louises Duft dieses Jahr auch noch nicht so oft genießen.
    Hoffen wir auf noch einige schöne Tage, schließlich hat der Sommer gerade erst begonnen!
    Rosenduftige Gartengrüße von Christine

    AntwortenLöschen
  13. Verliebt, verliebt, verliebt,
    in die Blumen in die Karten oder Fotos,
    wie schön, dass es die Marion gibt!
    Ein kleines liebes Grüßlein für dich
    von Monika*

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Marion, da hast du ja ein lauschiges Plätzchen, und viele meiner Favoriten sehe ich auch bei dir. Freue mich sehr, dass du meine Liebe zu Stauden-Clematis teilst. Vielleicht hast du mal Lust, eine Post darüber zu schreiben? Wäre toll. Mein Garten ist dieses Jahr üppig wie nie - kein Wunder bei dem englischen Wetter! Allerdings sehen manche der Rosen etwas traurig aus. Naja, man kann nicht alles haben. Wünsche dir rosige Zeiten, liebe Grüsse von Annette

    AntwortenLöschen
  15. Sehr üppig, wundervolle Farben - eine wahre Pracht!!!
    Herzliche Grüße ins Rosenzimmer von Katja :-)

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Marion,
    na, in dem Zimmer kann man es wahrlich gut aushalten.
    So eine Vielfalt an Rosen. Da würde ich auch gern mal eine Kaffeepause einlegen.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  17. Dein Rosenzimmer in Schwarzweiß wäre schrecklich trist und traurig - wie gut, dass es in Farbe wächst und gedeiht!
    Ein schönes Fleckchen und deine Idee mit den Kräutern finde ich klasse. Ich habe einen Teil meiner Kräuter und Salate auf einen ganz hohen Fenstersims gestellt, in der Hoffnung, dass die Schnecken da nicht ruumkriechen.
    Ich mag Duftrosen auch sehr gern, zwei habe ich im Beet an der Terrasse, damit ich auch was davon habe. Die eine blüht schon zum zweiten Mal!

    Schlittschuhlaufen im Spreewald macht bestimmt irre Spaß! Mir hat die Ruhe dort sehr gefallen, die Touris allerdings weniger ...

    Hab noch einen schönen Abend, hoffentlich im Rosenzimmer ... liebe Grüße, Frauke

    AntwortenLöschen
  18. Von mir auch ein P. S.: Es gibt so so schöne Häuser und Häuschen im Spreewald! Und eben auch allerhand Lost Places ...

    AntwortenLöschen

Einige liebe Worte sind für mich wie ein warmer Regen im Mai ... sie geben mir die Kraft für ein ganzes Blogger-Jahr, kreativ in die Welt zu schauen. Ich danke euch allen dafür.

Gerne besuche ich auch eure Blogseiten und hinterlasse einen Kommentar. LG Marion