30.08.2016

Lebensenergie in sichtbaren Bahnen


und die Lebens-Erfahrung von Millionen von Jahren.




Leitbahnen in Farnwedeln -  leiten die Lebens-Energie des Farns. Energiebahnen, sichtbar für das Auge, Wege des Seins, Pfade des Lebens seit Urzeiten erprobt und bewährt.





Energiebahnen im Blatt, kleine Wunder der Natur, alltägliche Kraftwege für die Pflanzen.

Ich bitte nicht um ein Wunder und Visionen Herr,
sondern, um Kraft für den Alltag!

(Antoine de Saint-Exupéry 1900-1944)





 Farne, Pflanzen die über Jahr-Millionen die Erde besiedeln, eine wahrlich altertümliche Pflanze mit großem Durchsetzungsvermögen, maximaler Anpassungsfähigkeit und enormer Lebenskraft.


Ein Starker weiss mit seiner Kraft hauszuhalten,
nur der Schwache will über seine Kraft hinaus
wirken.

(Georg Christoph Lichtenberg 1742-1799)


Es sind die einfachen Dinge, die den Geschöpfen neue Kraft und Stärke geben.


 Was der Schlaf für den Körper, ist die Freude für das Gemüt.
Zufuhr neuer Lebenskraft.

(Rudolf v. Jhering 1818-1892)


Die Wege des Lebens führen nicht immer geradeaus. Manchmal steht eine Weggabelung bevor und verlangt nach einer Entscheidung.


  An den Scheidewegen des Lebens stehen keine Wegweiser.
 
(Charlie Chaplin)



Viele Pfade eröffnen sich einem während des Lebens - triff die Entscheidung für und wider einen Pfad mit Bedacht!

Im Walde,zwei Wege boten sich mir dar und ich ging den, der weniger betreten war - und das veränderte mein Leben.
 
(Walt Whitman)


Von der Natur sollten wir lernen, denn sie kann auf die längere Lebenserfahrung zurückblicken!


Das Beste steht nicht immer in den Büchern, sondern in der Natur; nur haben die Menschen oft nicht die Augen, es zu sehen.
(Adalbert Stifter 1805-1868)


Es grüßt euch ganz herzlich

Marion

alias



 VERLINKT MIT:
Diese Bilder gehen heute zu Paleica und ihren 
SCHWARZWEISS-BLICK

Kommentare:

  1. Liebe Marion,
    ich mag Farne sehr gerne und habe auch einen wilden Farn im Garten.
    Deine Aufnahmen sind sehr schön - es ist unglaublich, wie schön Du die Details abbilden kannst.
    Hast Du Lust auch mich zu besuchen?
    Auf:
    http://floeckchenliebe.blogspot.de/2016/08/groe-neuigkeiten-bei-ani.html
    findest Du die Vorstellung für meinen neuen Onlineshop - vielleicht hast Du ja Lust? :-)
    Liebe Grüße
    ANi

    AntwortenLöschen
  2. Sehr weise Zitate, liebe Marion, hast Du da zusammengetragen! Ein schöner, stiller Post zum Nachdenken. Tolle Fotos und ein guter Text. Kein Weg geht nur geradeaus. Jeder kommt mal an eine Gabelung, wo man sich entscheiden muß. Und dass die Freude dem Gemüt so gut tut und Zufuhr neuer Lebenskraft bedeutet, war mir schon immer klar. Und Farne mag ich sowieso, in meinem Garten allerdings nur die horstig wachsenden. Diejenigen, die noch zwei Meter weiter aus dem Boden kriechen, habe ich nach und nach entfernt.
    Liebe Grüße von Edith

    AntwortenLöschen
  3. Auf manchen Bildern wirken die Blätter total wie aus Metal wären. :-) Interessant, was schwarz-weiß an der Wirkung ändern kann.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. sehr schöne Makroaufnahmen
    und die Sprüche so passend dazu

    wunderschön
    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  5. Das erste Bild ist der Kracher liebe Marion.... ganz ganz toll! ♥
    Liebste Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  6. ....dem ist nichts hinzuzufügen, liebe Marion!
    Ein wort- und bildstarker Beitrag!
    DANKESCHÖN!
    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  7. Beautiful macro pictures! Ferns are always fotogeniek! Groetjes Hetty

    AntwortenLöschen
  8. Ich liebe Farn, ich finde ihn einfach nur schön.
    Dass er eine so alte Pflanze ist, habe ich gar nicht gewusst!
    Tolle Bilder, liebe Marion, jedes einzelne.
    Liebe Grüße ... Frauke

    AntwortenLöschen
  9. ein wirklich schöner beitrag! toll umgesetzt und mit wunderbaren worten hinterlegt. besonders das titelbild mag ich gern, aber die serie ist super gelungen!

    AntwortenLöschen

Einige liebe Worte sind für mich wie ein warmer Regen im Mai ... sie geben mir die Kraft für ein ganzes Blogger-Jahr, kreativ in die Welt zu schauen. Ich danke euch allen dafür.

Gerne besuche ich auch eure Blogseiten und hinterlasse einen Kommentar. LG Marion