25.10.2016

Die Wegwerfgesellschaft der Bäume



Muss das den wirklich jeden Herbst aufs Neue sein?


Jetzt ist es wieder soweit, jetzt geht es wieder los und greift rasch um sich. Die Sprache ist vom  Abwerfen der alten grell verfärbten Blätter in unsere schöne Umwelt. Von der Verunglimpfung unserer schützenswerten Natur durch tausende Abfallprodukte dieser holzigen Riesenwesen. Ihr seht schon, heute nehme ich ausnahmsweise einmal kein Blatt vor den Mund!


Blatt, Herbstlaub, Bäume www.blumenfrauen.blogspot.de
Blatt, Herbstlaub, Bäume www.blumenfrauen.blogspot.de

Blatt, Herbstlaub, Bäume www.blumenfrauen.blogspot.de
Blatt, Herbstlaub, Bäume www.blumenfrauen.blogspot.de

Das kann meiner Meinung nach wirklich nicht angehen. Wo kämen wir denn hin, wenn ein Jeder seine Abfallprodukte fallen lassen würde, wo immer er geht oder steht? Ich finde, wir müssen darüber nachdenken, wie diese Unart einzudämmen ist bzw. unterbunden werden kann. Ich denke da an Maßnahmen, wie an ein Laubfallverbot oder an eine Blätterhortungsverordnung.


Blatt, Herbstlaub, Bäume www.blumenfrauen.blogspot.de
Blatt, Herbstlaub, Bäume www.blumenfrauen.blogspot.de

Es ist ja zu guter Letzt auch nicht wirklich ästhetisch, wenn sich alle plötzlich nackich machen würden. Genau dies tut er aber, der große braune Holzling.


Blatt, Herbstlaub, Bäume www.blumenfrauen.blogspot.de
Blatt, Herbstlaub, Bäume www.blumenfrauen.blogspot.de

Blatt, Herbstlaub, Bäume www.blumenfrauen.blogspot.de
Blatt, Herbstlaub, Bäume www.blumenfrauen.blogspot.de

Schaut man dann genau hin, stellt man fest, er hat noch nicht einmal eine schöne Haut. Nein, rissig und von Flechten befallen ist sie. Bei mangelnder Hygiene siedeln sich sogar stellenweise Pilze an. Streichelzart kann man sie nun auch nicht gerade nennen, bei manchen Exemplaren fällt sogar schon an einigen Stellen der Putz ab. Nein nein, das möchte ich nicht mehr mit ansehen müssen. Eigentlich müsste es her, das Enthüllungsverbot für Bäume - wo doch bei uns sonst auch alles gesetzlich geregelt wird.


Blatt, Herbstlaub, Bäume www.blumenfrauen.blogspot.de
Blatt, Herbstlaub, Bäume www.blumenfrauen.blogspot.de

Ich bin dafür, dass das grell verfärbte Blattwerk am Baume haften bleiben soll, da spart sich der Baum auch im Frühling den Neuaustrieb und diese gesparte Energie kann er dann in reichlich Fruchtansatz stecken. Oder aber wir verdecken die Nacktheit, wie es von handarbeitenden Geheimgemeinschaften unserer Zeit bereits hundertfach vorgemacht wurde, mit Kleidung aus Wolle.

Blatt, Herbstlaub, Bäume www.blumenfrauen.blogspot.de
Blatt, Herbstlaub, Bäume www.blumenfrauen.blogspot.de

Blatt, Herbstlaub, Bäume www.blumenfrauen.blogspot.de
Blatt, Herbstlaub, Bäume www.blumenfrauen.blogspot.de

So, nun wäre das auch mal angesprochen. Wo kämen wir denn hin, wenn jeder das täte, was in seiner Natur liegt?

Herbstliche Grüße sendet

Marion

alias


VERLINKT MIT:
SCHWARZWEISS-BLICK

Kommentare:

  1. Liebe Marion,
    ein weiterer Aspekt, auf den ich mir erlaube, hin zu weisen, ist die Gefährdung der öffentlichen Sicherheit, man denke nur an den Straßenverkehr. Vielen, vielen Teilnehmern wurde doch schon durch plötzlich abgeworfenes Laub die Sicht geraubt.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Wolfgang, in der Tat du hast recht, da habe ich noch nicht weit genug über die Baumeskrone hinausgeschaut - das Problem scheint somit immer ausschweifender und auch dringlicher zu werden. ;-)). Vielen Dank für wunderbar ergänzenden KOmmentar! LG Marion

      Löschen
  2. So gesehen, muss ich dir Recht geben!
    Was du immer für umkrempelnde Ideen hast - da komme ich aus dem Staunen nicht mehr raus. Wirklich Klasse!
    Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anne, es macht mir einen diebischen Spass manchmal kräftig quer zu denken, dabei kommen oft ganz witzige oder skurrile Dinge dabei heraus. Vielen Dank für den lieben Kommentar. LG Marion

      Löschen
  3. Die Rutschgefahr sollte man auch nicht außer Acht lassen.....
    Aber der Baum sieht toll aus....ein sehr schönes Foto....
    Liebe Grüße, Karin

    AntwortenLöschen
  4. Written and photographed with honesty and integrity.
    A pity that our own lives aren't being renewed each year. We don't cycle but travel in a ruthlessly straight line to an unforgiving end.

    AntwortenLöschen
  5. Beautiful post, but without autumn it would be boring don't you think? Groetjes Hetty

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Marion,
    deine Art von Querdenken ist eine ganz besondere und bringt mich auch zum Schmunzelen....
    Trotz aller Gefahren und Nackigkeiten, die das entblättern so mit sich bringt,
    bin ich dann doch ganz froh, dass alles so ist wie es ist und die Natur das tut was sie tun muss
    und wir Menschen nicht dran schrauben können.
    Ich mag jeder Jahreszeit im Baum sehen und freu mich über jede einzlene
    und das im Frühling immer neu die Blüte erwacht...
    Aber im Querdenken bekommst du einen großen Stern von mir!!!!!
    Herzliche Grüße
    von Monika*

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Marion,
    ich bin z.Zt. so eingespannt, daß ich diesen Post von dir ganz übersehen habe. Aber Gottseidank weist du in deinem neuesten Post daraufhin, so daß ich ihn doch noch lesen konnte.
    Bin begeistert!!!
    LG Christiane

    AntwortenLöschen

Einige liebe Worte sind für mich wie ein warmer Regen im Mai ... sie geben mir die Kraft für ein ganzes Blogger-Jahr, kreativ in die Welt zu schauen. Ich danke euch allen dafür.

Gerne besuche ich auch eure Blogseiten und hinterlasse einen Kommentar. LG Marion