01.11.2016

Ich habe einen Fehler gemacht ...


und dieser verfolgt mich jetzt, tagein tagaus.







Ich habe quergedacht. Die Bäume und das Laub haben das aber nicht verstanden und sind jetzt sauer auf mich.

www.blumenfrauen.blogspot.de Blätter, Laub, Herbst
www.blumenfrauen.blogspot.de Blätter, Laub, Herbst


So kann es gehen. Man nimmt mittels leicht satirischer Worte die Ordnungsliebe der Deutschen etwas aufs Korn, anhand des Laubfalls der Bäume im Herbst. Man wacht am nächsten Morgen um sieben nichts ahnend und guter Dinge auf, doch zu diesem Zeitpunkt ist die Welt schon nicht mehr in Ordnung.

Nun zeigen sie mir ihren Unmut, Blatt für Blatt, Strauch für Strauch, Baum für Baum.

www.blumenfrauen.blogspot.de Blätter, Laub, Herbst
www.blumenfrauen.blogspot.de Blätter, Laub, Herbst

Ja die Blätter, das Laub, die Kleider der Bäume, all diese filigranen Gestalten, welche gerne mit Stiel an Bäumen und Büschen hängen, haben mir den Wegwerfpost von letzter Woche nicht verziehen und dies zeigen sie mir jetzt nur zu deutlich.

Es fängt schon an der Haustüre an, zwischen meinen Annabelle-Blütenständen versteckt, lauert ein Exemplar einer roten Blätterart und verfolgt genau, wann ich das Haus verlasse bzw. wann ich wieder erscheine. Dies geschieht immer kommentarlos und anklagend. Es wirkt auf mich bedrohlich durch aggressives Anschweigen und dies in der Warnfarbe Rot.

www.blumenfrauen.blogspot.de Blätter, Laub, Herbst
www.blumenfrauen.blogspot.de Blätter, Laub, Herbst

An keinem Strauch oder Baum kann ich vorbeigehen, ohne dass ich nicht schräg von oben oder schief von der Seite angeschaut werde. Vorwurfsvolle Blicke, die mich nicht mehr mögen, begleiten mich meinen ganzen Weg bis zum Zielort. 

www.blumenfrauen.blogspot.de Blätter, Laub, Herbst
www.blumenfrauen.blogspot.de Blätter, Laub, Herbst


Manche von ihnen haben sich bereits zu großen Ansammlungen zusammengerottet, vermutlich mit der Absicht, demnächst eine Demo vor meinem Haus abzuhalten.

www.blumenfrauen.blogspot.de Blätter, Laub, Herbst
www.blumenfrauen.blogspot.de Blätter, Laub, Herbst

Wieder andere legen sich mir einfach Knall auf Fall vor die Füße, etwas befeuchtet durch den Morgentau, natürlich nur in der Absicht, mich rutschen zu sehen. Rutschen wollen sie mich sehen, meinen Niedergang wollen sie betrachten und dann werden sie wohl lachen, lautschallend lachen. Ja, wer zuletzt lacht, lacht am besten, ihr habt ja so recht.

www.blumenfrauen.blogspot.de Blätter, Laub, Herbst
www.blumenfrauen.blogspot.de Blätter, Laub, Herbst


Es graust mir davor, das Haus zu verlassen. Überall, wirklich an jeder Ecke und an jedem Platz, da hängen sie herum und lauern mir auf. Sie schweigen mich in einer Lautstärke an, dass es mir richtiggehend in den Ohren dröhnt. Diese schweigenden Vorwürfe, diese starren, verdorrten Blicke.

www.blumenfrauen.blogspot.de Blätter, Laub, Herbst
www.blumenfrauen.blogspot.de Blätter, Laub, Herbst

Manche von ihnen zeigen mir die Gelbe Karte, na das geht ja noch, da darf man wenigstens  weiter mitspielen. Aber da gibt es auch etliche, welche mir gnadenlos Gelb-Rot zeigen und mich schleunigst vom Platz haben wollen. Disqualifiziert, ausrangiert und dies nur, weil diese Laub-Buben mein Querdenken nicht verstanden  und jenen Post nun in den falschen Stiel bekommen haben.

www.blumenfrauen.blogspot.de Blätter, Laub, Herbst
www.blumenfrauen.blogspot.de Blätter, Laub, Herbst


Ich sehe schon, sollte es mir gestattet werden, jemals wieder über diese Schönheiten der Natur schreiben zu dürfen, werde ich wohl meinen Text zuvor beim Naturschutzbund einreichen, um mir diesen von oberster Stelle absegnen zu lassen.

www.blumenfrauen.blogspot.de Blätter, Laub, Herbst
www.blumenfrauen.blogspot.de Blätter, Laub, Herbst


Da sich das Netz immer enger zieht, winke ich verzweifelt mit einer weißen Flagge und hoffe auf mildernde Umstände. Der Herbst ist schön und ich liebe den Laubfall ... Blatt für Blatt! Ich verneige mich vor der Schönheit der Natur und hoffe, dass mir diese bald wieder zuflüstern wird: "Ich habe dich auch lieb, Blumenfrau!"

Es grüßt euch die, schwer geblätterte

Marion

alias 






Kommentare:

  1. Hihihi.... tolle Bilder liebe Marion! ♥ Sie werden dir bestimmt verzeihen ;))
    Liebste Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Marion,
    alles wird gut! Wie immer ist dieser Post mit den herrlichen Bildern eine tolle Sache! Du bist ein Wortspieler, ganz klasse! Laub-Buben...hihiii, danke, ich hab mich Zeile für Zeile über die Wortverrenkungen sehr gefreut!!!!!

    LG
    Petra

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schöne Details hast du aus dem Hintergrund ausgehoben und uns gezeigt,
    dafür muß man erst die Augen haben.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Marion,
    einfach genial was ich lese und wie du alles formuliert hast!!!
    Nach den tollen Post und den liebevollen anerkennenden Worten,
    bin ich mir sicher, dass sie froh sind, dass du auch so denkst!!!
    Sie werden dir ihre Zuneigung schenken, das Rot als Farbe der Wärme und Liebe,
    das Gelb als strahlende Sonne und so viel mehr...
    Natur ist immer froh wenn man sie schätzt... :)
    Hörst du sie schon flüstern?
    Ich schon....
    Alles Liebe dir!!
    Freu mich so auch so über deine Besuche bei mir,
    hab Dank für ALLES!
    Herzlich Monika*

    AntwortenLöschen
  5. Welch' tolles Bild-und-Wortspiel. Faszinierend, wie man sich dem gleichermassen schönen wie auch kalten Herbst nähern kann! Der Blick für die kleinen Dinge ist es, der so viel Freude bereiten kann. Danke, Blumenfrau Marion! Fussige Grüsse, Jana

    AntwortenLöschen
  6. I am sure the trees will forgive you! Groetjes Hetty

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Marion,
    habe mich schon gewundert, warum Bäume und Sträucher alles von sich werfen, hab' ja immer gewusst, die Welt geht eines Tages unter. Nur habe ich immer an Atombomben, Krieg, Umweltverschmutzung usw. gedacht. Dass mal ein einfacher Post der Auslöser sein sollte...
    Aber die Bilder sind einfach toll!

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
  8. Mensch, fast hätte ich auch einen Fehler gemacht ... Vor lauter in mich Hineinlachen hätte ich mir beinahe nicht die Bilder betrachtet. Nicht auszudenken!

    AntwortenLöschen
  9. Welch wundervoller Post !!!!!
    Auch dieser Beitrag ist wieder ein Genuss ....
    in Wort und Bild ganz fantastisch.....Danke für diese Schmunzeleinheit.
    Liebe Grüße, Karin

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Marion, ja jetzt ist der Laubfall nicht mehr zu übersehen. Hier sind einige Bäume bereits kahl. Der Winter naht in schnellen Schritten. Die Bilder vom Herbstlaub ist wunderschön.

    Lg kathrin

    AntwortenLöschen
  11. Hi Marion,

    nicht nur von den Blättern sondern auch von anderen Menschen sollte man sich die eigenen Handlungen nicht vermiesen lassen. Ich hoffe ihr seid nun wieder gut miteinander ;)
    Lg aus Bali und einen schönen Herbst für dich,
    Steffi

    AntwortenLöschen
  12. Ein schöner Post mit tollen Fotos und einer herrlichen Schreibweise ;-D
    Hat mir sehr gefallen, Zeile für Zeile zu lesen!
    Hab eine schöne Woche noch,
    LG Britta

    AntwortenLöschen
  13. hahaha..
    jetzt habe ich herzhaft lachen müssen..
    jaaa.. so kann man die Dinge auch sehen.. hihi
    wunderschöne Bilder
    die die Blätter sicher versöhnen werden
    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  14. Super Dein Text. Ich mag deine humorvolle Art zu Schreiben.
    Liebe Grüsse,
    Claudine

    AntwortenLöschen
  15. Sehr schöne Fotos, liebe Marion und dass du die Laubattacken mit Humor nimmst, tut gut. Ich habe meine Bäumen gebeten, das Laub doch bitte gleich gut auf den Blumenbeeten zu verteilen. Und tatsächlich kann ich vermelden: sie tun es nicht. Widerspenstig verteilt sich das Blattgold im Garten.
    Herbstliche Grüße aus dem stürmischen Nachmittag
    Jo

    AntwortenLöschen
  16. ...was für ein herzerfrischender Post - hihihi! Fantastische Fotos und der Text - einmalig!
    LG Christiane

    AntwortenLöschen
  17. Ein toller Post zum Schmunzeln, liebe Marion :-)
    Ganz liebe Herbstgrüße
    sendet dir die Urte :-)

    AntwortenLöschen

Einige liebe Worte sind für mich wie ein warmer Regen im Mai ... sie geben mir die Kraft für ein ganzes Blogger-Jahr, kreativ in die Welt zu schauen. Ich danke euch allen dafür.

Gerne besuche ich auch eure Blogseiten und hinterlasse einen Kommentar. LG Marion