14.12.2016

Die Nebel von Schwabalon

www.blumenfrauen.blogspot.de Nebel, fogg, horses, Pferde

lassen sich manchmal zu uns herab.





Wolken, welche während ihrer Reise am Himmel einen Rastplatz auf der Erde suchen, nennen wir Nebelschwaden. Sie lassen sich zu uns herab und begrenzen unseren Horizont. Unsere Welt erscheint uns kleiner und geheimnisvoller, als sie es zuvor gewesen war.

www.blumenfrauen.blogspot.de Nebel, fogg, horses, Pferde
www.blumenfrauen.blogspot.de Nebel, fogg, horses, Pferde

Gewohntes wird außergewöhnlich mystisch und surreal - wie mit einem Weichzeichner überarbeitet. Man erkennt nur einzelne malerische Szenen, der Überblick geht durch den  Nebel ganz verloren.

www.blumenfrauen.blogspot.de Nebel, fogg, horses, Pferde
www.blumenfrauen.blogspot.de Nebel, fogg, horses, Pferde

Den Pferden merkt man auf den ersten Blick nicht an, ob auch sie diese Szenerie als ungewöhnlich erleben. Sie sind Fluchttiere, aber wohin soll man fliehen, wenn die augenscheinliche Gefahr überall und nirgendwo ist?

www.blumenfrauen.blogspot.de Nebel, fogg, horses, Pferde
www.blumenfrauen.blogspot.de Nebel, fogg, horses, Pferde
www.blumenfrauen.blogspot.de Nebel, fogg, horses, Pferde
www.blumenfrauen.blogspot.de Nebel, fogg, horses, Pferde
www.blumenfrauen.blogspot.de Nebel, fogg, horses, Pferde
www.blumenfrauen.blogspot.de Nebel, fogg, horses, Pferde
www.blumenfrauen.blogspot.de Nebel, fogg, horses, Pferde
www.blumenfrauen.blogspot.de Nebel, fogg, horses, Pferde

Aber vielleicht rennen sie ja auch nur um des Rennens willen. Eventuell wollen Sie einfach einmal auf oder in einer Wolke galoppieren - denn, wann hat man dazu schon die Gelegenheit? Dabei zuzuschauen ist in jedem Fall sehr fesselnd.


www.blumenfrauen.blogspot.de Nebel, fogg, horses, Pferde
www.blumenfrauen.blogspot.de Nebel, fogg, horses, Pferde

Nicht viel später ist es vorbei, das Schauspiel, welches uns die "aufliegende Bewölkung", wie sie im Fachjargon auch genannt wird, geboten hat. Die Sonne hat all ihre Kraft darauf verwendet, wieder die Herrschaft über die Szenerie zu gewinnen und es ist ihr, wie schon so oft,  gelungen. Hier spricht man wohl auch von einem Kampf der Giganten!

Na, ist der Nebel im Kopf verschwunden? Seid ihr klar und frisch im Kopf und bereit für den Tag? Dies wünsche ich euch von ganzem Herzen! ☀♡

Liebe Grüße

Marion

alias





Kommentare:

  1. Super Bilder mit den Pferden!
    Neben bietet sehr schöne Bedingungen für besondere Fotos, deine gefallen mir alle.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Flögi, vielen Dank für deine lieben Worte. Ich grüße Dich herzlich, Marion.

      Löschen
  2. Herrlich, dein Titel, und die Fotos - einfach zauberhaft!! Wenn der Hochnebel als Dauergrau über dem Bodensee liegt, nervt mich das ziemlich. Aber solche Nebelstimmungen wie Du sie so schön eingefangen hast, sind hinreissend.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Andrea, ja, das kann ich verstehen, der Bodensee ist wunderschön, aber im Nebel, da kann man schon depressiv werden. Wir haben einen Bekannten, der wohnt etwas oberhalb der Nebelgrenze in Überlingen, der freut sich dann immer, wenn bei ihm die Sonne scheint. Ich wünsche also viele nebelfreie Tage für euch am Schwabenmeer. Vielen Dank für die lieben Worte und lG Marion

      Löschen
  3. wow, was für wundervolle bilder. so ein tiefnebel in der natur ist traumhaft und so etwas sehe ich viel zu selten. mit den pferden ist es doppelt schön!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Palaica, es freut mich, wenn Dir die Bilder gefallen. Ja manchmal ist man einfach zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort und die Pferde beleben die Szenerie noch etwas, das finde ich auch ganz gut. Danke für die lieben Worte und Grüße von Marion

      Löschen
  4. ...wow, was für ein herrlicher Post! Fasziniernede Fotos (besonders die Pferde) und herrlicher Titel!!
    LG Christiane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir, liebe Christiane, für die lieben Worte. Es grüßt Dich herzlich, Marion.

      Löschen
  5. Traumhaft ist die Stimmung deiner Bilder !
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich finde auch, es hat etwas Unwirkliches. Vielen lieben Dank für Deinen Besuch! LG Marion

      Löschen
  6. Nanu ... war das jetzt ein Traum oder war das die Wirklichkeit?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tja, was war das jetzt liebe Anne. Zumindest wars schön wie im Traum, und kalt wie in der Wirklichkeit! LG Marion

      Löschen
  7. Beautiful! It would be great to make a painting of these trees. Groetjes Hetty

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh yes dear Hetty, are you able to do a painting? When I'm painting, I mostly paint faces of people. I have no talent for landscape-painting - I'm sorry. Groetjes Marion

      Löschen
  8. Liebe Marion,
    was für starke Aufnahmen. Eine "aufliegende Bewölkung" haben wir hier in der Stadt ja selten, daher gefallen mir die Nebelbilder besonders gut.
    Herzliche Grüße
    Jo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, wir sind hier oberhalb einer Stadt aber auf dem Land, da gibt es diese "Wolken" oft. Vielleicht ruhen sie sich bei uns auch nur aus und genießen die herrliche Fernsicht, die wir hier immer haben! Vielen lieben Dank für Deinen Besuch, liebe Jo. LG Marion

      Löschen

Einige liebe Worte sind für mich wie ein warmer Regen im Mai ... sie geben mir die Kraft für ein ganzes Blogger-Jahr, kreativ in die Welt zu schauen. Ich danke euch allen dafür.

Gerne besuche ich auch eure Blogseiten und hinterlasse einen Kommentar. LG Marion