21.12.2016

Hoffnung auf ein




friedvolles Weihnachtsfest 2016






Meinen lieben LeserInnen wünsche ich Frieden, Gesundheit sowie Liebe und dies nicht nur für das bevorstehende Fest.



Denkt daran: Das Wertvollste, was man einem Menschen schenken kann, ist nicht käuflich. Es handelt sich nämlich um einen Teil seiner eigenen Zeit. Macht euch einmal wieder selbst zum Geschenk und ihr könnt sehen, dass auch ihr an diesem Geschenk Freude haben werdet!







Ich schenke euch einen kleinen photoshop-geschmückten Tannenbaum, der so einsam im Wald unter den ganz großen Bäumen stand, dass ich ihm auch einmal einen ganz großen Auftritt gönnen wollte. Hier also der kleine Baum - heute ganz groß, mit Kugeln und Beleuchtung!





Ich werde jetzt eine Pause über Weihnachten einlegen, um mich meiner Familie und auch mir selbst widmen zu können!

Macht es euch recht gemütlich und lasst euch nicht stressen.

Es grüßt ganz herzlich

Marion

alias

 


Kommentare:

  1. Hallo Marion,
    ein "extrem beleuchtetes Nadelgehölz mit Religionhintergrund" hahhh, habe noch nie gehört. Wäre schade für das Wort Weihnachtsbaum, den ich übrigens über 20 Jahren nicht mehr gehabt habe und da ich meine Familie sehr weit weg habe und hier mich nichts zu dieser Weihnachtsstimmung erregen kann, gehe ich jedes Jahr freiwillig als Krankenschwester arbeiten und tue so, als auf jeden anderen Tag. Wir schenken auch nicht mehr seit sehr lange. Es ist uns völlig unwichtig und zwansgmäßig. Wir schenken uns die Reisen, die wir zusammen Planen, das ist unser Jahresgeschenk mit und ohne Weihnachten, mehr brauchen wir nicht. Ich mache auch paar Tage Blogpause, aber eben von dem Grund, weil da kein Mensch Blogs liest. :-) :-) Ich wünsche dir schöne Weihnachten. Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Schön, liebe Marion, ist Dein extrem beleuchtetes Nadelgehölz mit Religionshintergrund! Mein geschmücktes Nadelgehölz ist um 17 Uhr umgekippt. Nun warte ich auf meinen Sohn und hoffe, dass er dem Teil zu sicherem Stand verhelfen kann.
    Das mit dem 'Zeit schenken' hast Du richtig erkannt. Wenn man älter wird, ist Zeit mit den Kindern bzw. dem Enkelkind zu verbringen das wertvollste Geschenk überhaupt.
    Frohe Weihnachten, einen guten Rutsch und ein gesundes Neues Jahr wünsche ich Dir und Deinen Lieben. Liebe Grüße, Edith

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Marion,
    vielen Dank für den kleinen geschmückten Tannenbaum; ich wünsche dir auch ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest im Kreise deiner Familie.
    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  4. Enjoy the Christmas time! Groetjes Hetty

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Marion,
    ich wülnsche deiner Familie und dir ein frohes Weihnachtsfest und alles Gute für das neue Jahr.

    Blogpause gibt es bei mir nur an den Feiertagen und im neuen Jahr weiß ich noch nicht so recht wie es mit meinem Blog weitergehen wird. Jeden Tag wird es wohl auch nicht mehr sein.

    Lieben Gruß und liebe Grüße Eva

    AntwortenLöschen
  6. "Extrem beleuchtetes Nadelgehölz mit Religionhintergrund" ich werf` mich weg HAHA.
    Aber ich liebe das Wort -
    bei uns heißt er Christbaum, der Weihnachtsbaum - und dabei bleibt es auch, Basta :-) !
    Dir und deinen lieben wünsche ich ein entspanntes, fröhliches und friedvolles Fest.
    Bis denne
    ♥lichst Jutta

    AntwortenLöschen

Einige liebe Worte sind für mich wie ein warmer Regen im Mai ... sie geben mir die Kraft für ein ganzes Blogger-Jahr, kreativ in die Welt zu schauen. Ich danke euch allen dafür.

Gerne besuche ich auch eure Blogseiten und hinterlasse einen Kommentar. LG Marion